Mercy hat die OP gut überstanden

Heute Abend fuhr ich nochmal in die Klinik, um nach der Kleinen zu schauen. Zuerst zeigte mir Maria die neuen Röntgenbilder. Die Platte ist eingesetzt und mit 7 Schrauben fixiert. 

Das einzige Problem, was es unter Umständen noch geben kann, ist folgendes: über dem Bruch ist nicht viel Muskulatur und nur dünne Haut. Es reicht schon ein kleiner Schlag am Gelenk und die Platte könnte durchkommen. Falls das passiert, müsste die Platte nach ca. 3-4 Monaten entfernt werden, der Bruch müsste dann völlig ausgeheilt sein.
Aber die OP ist an sich gut verlaufen, man konnte alles so richten, wie es sein soll, den Rest macht die Zeit.
Anschliessend wurde ich zu klein Mercy gebracht.

Bis zum Schultergelenk ist das Fell wieder abrasiert, Mercy ist noch etwas schläfrig und bekommt Infusionen. Mit der bunten Decke wird sie immer wieder zugedeckt, die Räume sind beheizt, von daher ist sie gut untergebracht. Nur ihr Zellennachbar ist ein kleiner biestiger Kleffer, den man schon von weitem hört, aber da muss sie durch. Eine Nacht geht das schon. Man sagte mir, dass man schon merkte, dass Mercy sehr dominant gegenüber anderen Hunden ist und man sich fragte, wie sie denn mit Charly klar kommt.
Morgen werde ich angerufen und dann wird mir gesagt, wann genau ich sie heimholen kann, früh oder abends...aber MORGEN KOMMT SIE HEIM.



Kommentare:

  1. Daheim ist's zwar am Schönsten - aber die eine Nacht wird's schon gehen. Die Freude wieder mit heim zu dürfen wird bestimmt umso größer sein!
    Prima, dass die OP gut verlaufen ist und hoffen wir mal, dass mit der Platte alles gut geht.

    Ich wünsche Euch eine gute, ruhige mercyfreie Nacht :)

    Caro

    AntwortenLöschen
  2. Danke, die werde ich auch geniessen, endlich mal nicht früh um 7 Uhr auf's Feld wackeln um Pipi zu machen. ^^

    AntwortenLöschen
  3. Na GottseiDank...und der hintere Knochen wächst auch noch zu? Weil da nur die Vorderseite geschient ist, oder täuscht das nur? Bin froh dass es so gut verlaufen ist.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, nur einer ist verschraubt, aber der hintere wächst von alleine zusammen, weil er jetzt in der richtigen Position ist (wurde mir so gesagt). Da vertrau ich jetzt einfach dem Arzt, wenn zwei Platten von Nöten gewesen wären, dann hätte es mir Alfredo schon gesagt, das wird schon. Mercy hat eine gute Wundheilung, in 1-2Wochen springt die wieder durch den Patio, ganz bestimmt.

    AntwortenLöschen