Ich weiss, ich hätte es besser wissen müssen

Ja, sie kann ja nichts dafür,
ja, sie ist halt nur ein Welpe,
ja, sie tat es ja nicht absichtlich und 
ja, etwas Schwund hat man immer.

Unserem Charly geht es in den letzten Tagen nicht so besonders, immer wieder röchelt und würgt er, vor allem wenn er viel mit Mercy rumgetollt hat. Sie fordert ihn dauernd heraus und will vielleicht langsam die Rangfolge neu ausdiskutieren, da sie merkt, dass sie immer mehr Kraft hat und auch grösser ist als Charly. Die beiden liegen sich nun mehrfach täglich in den Haaren, pardon, im Fell und Charly schluckt wohl einiges davon.
Letzte Nacht wachten wir von Charlys Geröchel auf und als ich in die Küche ging um Charly etwas zu trinken zu holen, wachte Mercy natürlich auf. 6 Uhr früh, alles stockfinster, der Tag kann beginnen - dachte sie, ICH NICHT. 
Kaum hatte ich mich wieder hingelegt und Rafael streichelte Charly beruhigend den Rücken, gab es einen Knall. Ich ahnte schreckliches. Und als ich in die Garage rannte um nach Mercy zu sehen, wurde meine Vorahnung leider auch bestätigt: sie hatte die Blitzlichtanlage zu Boden geschmissen. All die Zeit vorher hat sie sie nicht einmal angeschaut und immer in Ruhe gelassen. Somit dachte ich, dann kann ich sie auch drinnen stehen lassen. Tja, Pustekuchen. Der Metallschirm verbogen, das Licht geht nicht mehr und der weisse Schirm ist zerbrochen. Ich hätte heulen können. Nun werde ich heute alles, aber auch wirklich alles aus der Garage räumen, um weitere Schäden zu verhindern.
Aus Fehlern lernt man eben, ich auch.

1 Kommentar:

  1. Blitzlichtanlage zur Reparatur gebracht, mal sehen, was man noch retten kann.

    AntwortenLöschen